EndoTooth 16 Upper Molar (More Complex) - Durchsichtigkeit: Übersichtlich, Zugriff auf den Zahn: Zugegriffen, Zahnpulpa: Mit Pulpagewebe

EndoTooth 16 Upper Molar (More Complex) - Durchsichtigkeit: Übersichtlich, Zugriff auf den Zahn: Zugegriffen, Zahnpulpa: Mit Pulpagewebe


Anspruchsvoller oberer Molar (16 ISO-Notation) mit 4 Wurzelkanälen
Zugegriffene/ Intakte Variante
Schwierigkeit: 3,5/5
mehr

Produktcode: ET16UMC-AP

15,47 € inkl. MwSt
Produktauswahl angeben
Variante existiert nicht

In der Herstellung
pc
(0 pc Auf Lager)

Anspruchsvoller oberer Molar (16 ISO-Notation) mit 4 Wurzelkanälen
Zugegriffene/ Intakte Variante
Schwierigkeit: 3,5/5
mehr

Produktcode: ET16UMC-AP

EndoTooth 16 Oberer Molar

Pulpakammer und Wurzelkanalsystem sind ohne nennenswerte Verkalkungen und Obliterationen, mit Ausnahme des MB2 und der engen Kanaleingänge zu den mesiobukkalen Kanälen. Der Wurzelkanal MB2 stellt eine Herausforderung dar - nach einem 4 mm langen gemeinsamen Verlauf mit MB1 trennt er sich und setzt sich als enger, leicht S-gekrümmter Kanal fort. 2 mm vor dem Terminus gibt es eine Verbindung durch einen Isthmus zwischen den beiden mesiobukkalen Kanälen. Der apikale Durchmesser von MB1 und MB2 beträgt 0,10 mm.

Der distale Wurzelkanal bildet im apikalen Drittel eine Bifurkation und erreicht einen apikalen Durchmesser von 0,18 mm.

Der palatinale Kanal ist in seinem Verlauf leicht bukkal gekrümmt, recht breit und verengt sich am apikalen Durchmesser auf 0,10 mm.